Alte Halle Basel

Firmengeschichte

Über 80 Jahre Familientradition

In den 1930er Jahren legte Gustav Thommen in Basel mit einem kleinen Schrotthandel den Grundstein für die heutige Thommen Group mit ihren 23 Standorten in vier Ländern. 

Zu Beginn der 1950er Jahre suchte Gustav Thommen für sein stetig wachsendes Unternehmen einen neuen Standort. Nahe bei Basel, in Kaiseraugst, fand er ein geeignetes Domizil mit direktem Zugang zum Eisenbahnnetz.

1970 übernahm René Thommen das Geschäft seines Vaters. Er baute das Unternehmen mit zusätzlichen Standorten, neuen Technologien und Dienstleistungen weiter aus. In dritter Generation expandierte Stephan Thommen mit der Übernahme von Unternehmen und Beteiligungen im In- und Ausland erfolgreich in neue Märkte und Geschäftsfelder. 

Breit aufgestellt in die Zukunft

Nach dem Tod von Stephan Thommen übernahm sein Bruder Tobias Thommen die Geschäftsführung. Er hat durch die Akquisition von etablierten und spezialisierten Schweizer Recycling-Unternehmen die Kompetenz und die geographische Reichweite des Unternehmens vertieft und weiter ausgebaut. Thommen ist heute eines der führenden Unternehmen im Handel, Recycling und der Aufbereitung von Metall-, Eisen- und Elektronikschrotten mit insgesamt zehn Standorten in der Schweiz. Durch die zunehmende Bedeutung des Recyclings in den kommenden Jahrzehnten, stehen die Vorzeichen gut für weitere erfolgreiche Kapitel in der Unternehmens-Familiengeschichte.

1936
1952
1971
1979
2009
2015
2017
2020

Gustav Thommen gründet in Basel einen Schrotthandelsbetrieb. 

 

Umzug von Basel nach Kaiseraugst (AG).

Anschaffung einer Shredderanlage am Standort Kaiseraugst, die es erstmals ermöglicht, Materialverbunde aufzubrechen und in verschiedene Fraktionen zu separieren.

 

Mit Beteiligungen und Zukäufen wird das Geschäft ab 1979 sukzessive ausgeweitet und Thommen entwickelt sich zu einer der führenden Recycling-Unternehmensgruppen der Schweiz.

Kauf der Immark AG, Marktführer für die Wiederverwertung und Entsorgung von Elektronikschrott in der Schweiz. 
 

Kauf der METALLUM Group (Schweiz) AG, vormals Dietiker Gruppe, mit ausländischen Niederlassungen in Belgien, Deutschland und Italien.

Übernahme der Georges Bleiker AG in Amriswil & Staad sowie der Zimmerli AG in Aarwangen.

Vereinigung der zehn Schweizer Standorte unter der Marke Thommen und Gründung der Thommen Group.